Logo des LBZH Braunschweig Niedersachen klar Logo

Braunschweiger Modell (BS)

Das Braunschweiger Modell ist ein Unterrichtsverbund zwischen Berufsbildenden Schulen und Förderschulen, der seit 1988 erfolgreich besteht.

Vier Braunschweiger Berufsschulen bieten die Berufsfelder Metalltechnik, Elektrotechnik, Bautechnik, Holztechnik, Textiltechnik und Bekleidung, Gesundheit, Körperpflege, Ernährung und Hauswirtschaft an, in denen Schülerinnen und Schüler der Förderschulen ab Klasse 8 erste praktische Vorerfahrungen in der beruflichen Bildung sammeln. Das Modul - Angebot der berufsbildenden Schulen ist sehr vielfältig. Im Moment gibt es 20 Module in den oben genannten acht Berufsfeldern.

In jedem Halbjahr können in Klasse 8 und 9 bis zu zwei Berufsfelder erprobt werden. Der Besuch eines Moduls in Klasse 8 ist für alle verpflichtend. Je nach Schülerklientel kann individuell entscheiden werden, ob weitere Praxis – Module besucht werden.Innerhalb eines Moduls besuchen unsere Klassen mit ihren Lehrkräften an jeweils neun Terminen einmal pro Woche für vier Unterrichtsstunden eine Berufsbildende Schule und erarbeiten dort unter Anleitung der Fachpraxislehrer ein fachspezifisches Projekt. So sind in der Vergangenheit Alarmanlagen, Kerzenständer und Uhren gefertigt, Pflasterarbeiten ausgeführt sowie Kissenbezüge und Handytaschen genäht worden.

Schüler bei Lötarbeiten  

Fotos aus dem Modul Elektrotechnik: Lötübungen auf einer Platine

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln